Bootcamp Teil2

Unser Bootcamp 2.0 startet am 08.03.2018 an der Jahnhalle.

Powern im Bootcamp – Fit in Richtung Sommer

Das Outdoor Bootcamp des ATV geht in die zweite Runde. Nachdem sich die 10 Teilnehmer/-innen tapfer durch das erste Bootcamp geschlagen haben und auch bei Wind, Schnee, Regen und eisigen Temperaturen zum Training kamen, können wir nun im „Bootcamp 2.0 – Fit in Richtung Sommer“

Powern im Bootcamp – Fit in Richtung Sommer

 

Das Outdoor Bootcamp des ATV geht in die zweite Runde. Nachdem sich die 10 Teilnehmer/-innen tapfer durch das erste Bootcamp geschlagen haben und auch bei Wind, Schnee, Regen und eisigen Temperaturen zum Training kamen, können wir nun im „Bootcamp 2.0 – Fit in Richtung Sommer“ etwas wärmere Temperaturen erwarten und wollen den Frühling mit einstündigen Workouts donnerstags um 18 Uhr ordentlich begrüßen. Das Outdoor Bootcamp ist ein funktionelles Ganzkörper Outdoor-Intervall-Zirkeltraining in Kleingruppen, in dessen Fokus Teamarbeit, Spaß und intensive Betreuung durch eine Personal Trainerin stehen. Auf Grund unterschiedlicher Kombinationen von Übungen sowie Spezialeinheiten (Cardioworkouts, Freeletics) bekommen die Teilnehmer stets ein abwechslungsreiches Programm geboten. Funktionelles Training bedeutet, dass nicht ein einzelner Muskel isoliert angesprochen wird, sondern mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig. Dabei wird in der Regeln mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Ziel ist es das Training bei Wind und Wetter durchzuziehen, was nachhaltig die eigene Abwehr stärken wird. In Absprache zwischen Trainerin und Teilnehmern kann das Training jedoch auch kurzfristig verschoben werden, sollten die Wetterbedingungen gar kein Training zu lassen. Außerdem gibt es auf Wunsch auch Tipps zur gesunden Sporternährung.

Herzlich eingeladen ist jeder, der motiviert ist, sich beim Training zu verausgaben und hierbei Spaß zu haben. Dabei spielt die Grundfitness keine Rolle, da jede Übung im individuellen Tempo der Teilnehmer durchgeführt werden kann und somit jeder selbst für die Intensität seines Trainings verantwortlich ist. Voraussetzung zur Teilnahme ist das Mitbringen einer Gymnastik Sportmatte, sowie das Tragen von Reflektoren und ggfs. Einer Kopflampe, da das Training auf Grund der Jahreszeit zunächst im Dunkeln stattfinden wird.

Um eine optimale individuelle Betreuung zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Es wird eine Kursgebühr in Höhe von 48 € für ATV-Mitglieder und von 72 € für Nichtmitglieder für den 12 Wochen Kurs erhoben.