Halterner Fahrer glänzen beim NRW-Cup-Finale

Der Sieg von Markus Schulte-Lünzum im Hauptrennen der Elite-Klasse war bei Weitem nicht das einzige gute Halterner Ergebnis beim Finale des NRW-Cups in Remscheid. Auch die Nachwuchsfahrer des ATV sammelten viele gute Platzierungen.

Bei Kaiserwetter und annähernd 400 Startern in allen Klassen wurde es eine tolle Veranstaltung für alle Mountainbike-Liebhaber. Von den packenden Rennen und der familiären Atmosphäre vor Ort überzeugte sich zahlreiche Starter der Radsportabteilung des ATV Haltern und etliche Zuschauer. Schließlich ging es in den Klassen ab der U11 noch darum, etliche Punkte für die Gesamtwertung zu gewinnen.

In der Elite Klasse gewann mit Markus Schulte-Lünzum der Favorit. Als amtierender Deutscher Meister siegte er vor Gerrit Rosenkranz (Merida Schulte) und Tobias Rotermund (Mondrakers Rocket). Schöne Geste des Halterners: Seinen Siegerpokal schenkte er einem geistig behinderten MTB-Fan aus Lembeck.

Das Starterfeld der Fahrer ohne Lizenz (Fun Klasse) war ebenfalls sehr groß und nicht minder anspruchsvoll. Hier waren mit Nicole Hoffmann, Christopher Hau und Markus Reining gleich früh morgens drei ATV-Fahrer unterwegs. Christopher Hau gelang durch ein beherztes Rennen noch der Sprung auf Platz drei in der Gesamtwertung.

In den diversen Jugendklassen waren 20 Fahrer des ATV am Start. Dabei schnupperten Leni Rochel in der Klasse der U11, Luke Wehner in der U9 sowie Tabea Artmannselm in der U13 erstmals Rennluft außerhalb der Halterner Trainingsgebiete.

Insgesamt blickt der ATV auf eine sehr erfolgreiche Saison 2016 zurück. Jette Aelken feierte in der U15 w den Gesamtsieg in ihrer Altersklasse, Celina Schwesig in der U13 w und Emma Blömeke in der Klasse U17 w wurden jeweils Zweite. Tom Hülsmann erzielte durch seinen achten Platz in Remscheid Platz drei im Gesamtklassement.

Zum Saisonabschluss steht nun am kommenden Samstag (1. Oktober) ab 10 Uhr die Vereinsmeisterschaft an der Jugendherberge Sythen an, wo es bestimmt noch einmal spannende Rennen geben wird.