Indiaca Mixed 2 des ATV Haltern holt erste Punkte

Am letzten Sonntag konnte die 2. Indiaca Mixedmannschaft des ATV Haltern 2 Punkte mit nach Hause nehmen. Die Seestädter waren zu Gast beim CVJM Kamen und hatten im ersten Spiel direkt gegen den Gastgeber CVJM Kamen 2 zu kämpfen. Die Seestädter machten von Anfang an viel Druck. Durch präzise Angriffsschläge wurde Kamen aus dem Spiel gebracht. So konnten alle 3 Sätze und somit das Spiel mit 25:18, 25:12 und 25:12 gewonnen werden.

Auch gegen GW Hausdülmen konnte die gute Leistung aus dem ersten Spiel gehalten werden. Mit einem Polster von 25:21 und 25:20 ging es in den dritten Satz. Durch Unaufmerksamkeiten und schlechtes Zuspiel liefen die Halterner von Anfang an einem Rückstand hinterher. Es konnten zwar noch ein paar Punkte wieder gutgemacht werden, trotzdem ging der 3. Satz mit 21:25 verloren.

Im 4.Satz schenkten sich beide Mannschaften nichts. Um jeden Punkt wurde hart gekämpft. Doch trotz zweier Matchbälle gelang es der 2. Mixedmannschaft nicht, den Satz zu holen. Auch dieser Satz ging mit 27:29 verloren. Somit musste der 5. Satz entscheiden. Auch hier kämpften Frank Mazannek und sein Team um jeden Ball, doch die Konzentration ließ nach. Es schlichen sich immer mehr eigene Fehler ein, so dass der Satz und somit das Spiel mit 25:18 an den GW Hausdülmen ging.

Für den ATV Haltern haben gespielt: Sandra Brosterhaus, Kevin Winge, Tobias Knop, Birgit und Frank Mazannek sowie Katrin und Roland Kalfhues.