6:2 gegen den TSV

Der ATV I von links: Yannik Queisler, Sabine Breitkreutz, Stephan Schneider, Dominik Berse, Annegret Stein, Jona Breitkreutz (halb verdeckt), Nils Verheyen

Der ATV I von links: Yannik Queisler, Sabine Breitkreutz, Stephan Schneider, Dominik Berse, Annegret Stein, Jona Breitkreutz (halb verdeckt), Nils Verheyen

Mit 6:2  gegen den TSV Marl-Hüls gelang dem Badminton-Bezirksligisten ATV der erste Saisonsieg. Nach der klaren Auftaktniederlage gegen den Meisterschaftsfavoriten Datteln konnten die Halterner Wiedergutmachung betreiben. Dabei waren die Vorzeichen schlecht: Eva Bünnemann zog sich beim Abschlußtraining am Mittwoch einen Achillessehnenriss zu. Annegret Stein  sprang mit all ihrer Routine ein. An der Seite von Sabine Breitkreutz ging allerdings das Damendoppel mit 18:21 im 3. Durchgang verloren, die Herrendoppel wurden geteilt, Stephan Schneider/Jona Breitkreutz gewannen und Yannik Queisler/Dominik Berse unterlagen jeweils in Sätzen. Nach dem schwachen Start drehte die ATV-Spieler dann aber auf. Stephan Schneider und  Jona Breitkreutz gewannen ihre Einzel deutlich, das Mixed Annegret Stein/Yannik Queisler konnte mit der Mischung aus jugendlicher Dynamik und Erfahrung ebenfalls souverän in zwei Sätzen punkten und holten damit schon den vierten Punkt. Den Siegpunkt holte Nils Verheyen in einem an Spannung kaum zu überbietenden Einzel mit 19:21, 23:21 und 21: 16, wehrte dabei gleich zwei Matchbälle ab. Sabine Breitkreutz gewann anschließend noch glatt das Dameneinzel. Am kommenden Samstag geht es zum ersten Auswärtsspiel um 20:00 beim TSC Münster.

Der ATV 2 fuhr einen kampflosen Sieg ein, das ohnehin schon auf Wunsch der Gäste verschobene Heimspiel gegen Legden wurde wegen Spielerinnenmangel kurzfristig abgesagt.

Der Nachwuchs erzielte gemischte Ergebnisse. Die Mini U 19 trat mit Johannes Heß, Nils Geschwandtner, Jens Fridag und Lucia Brych an und war leider bei starken  Dülmener beim 0:6 chancenlos. Nur das Doppel Brych/Fridag konnte einen Satzgewinn verbuchen.

Mit einem 5:3 Erfolg beim ASV Senden setzte sich die Jugend 2 dagegen an die Tabellenspitze der Bezirksklasse. Eva Kiehle im Einzel und Doppel mit Lotta Delitsch, diese im Mixed mit Enrico Simonella, letzter im Doppel mit Niklas Schnabel und Frederick Mordhorst im 1. Einzel sorgten für die Siegpunkte.

Die Mini U 15 spielte 3:3 beim LSV Es punkteten Till Schneider/Timm Charfreitag im Doppel und Finn Geschwandtner und Kimberly Schröder in den Einzeln.

 

 

Termine

Neue Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle

 

Wir sind für Sie da:

Montags    18.00 - 20.00 Uhr
Dienstags   9.00 - 11.00 Uhr
Mittwochs   9.00 - 11.00 Uhr

 

Vom 23.12.2017 - einschließlich 03.01.2018 machen wir Winterferien!!!

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!

Kursinformationen

Es finden folgende Kurse in der Woche vom 11.12. - 16.12.2017 nicht statt:

 

 

Die neuen Kurspläne sind in Arbeit! Unter "Sportabteilungen" steht weiterhin alles zu den aktuellen Trainingszeiten.

 

 

Download Geschenkgutschein

Werde Mitglied!

Kursanmeldung
Aufnahmeantrag Mitgliedschaft