Reha Neurologie - NEU!

montags, ab dem 04.12.2017 um 15:00Uhr und 16:00Uhr,

im Bewegungsraum der Seestadthalle

Ein neues Kooperationsprojekt vom ATV Haltern und dem Caritasverband Haltern. Im Rahmen des landesweit ausgeschriebenen Projektes vom Landessportbund NRW hat sich der ATV Haltern beworben und stellt ein neues Bewegungsangebot vor: Reha-Sport mit dem Schwerpunkt Neurologie.

Zielgruppen sind Menschen, die aufgrund von neurologischen Erkrankungen nicht mehr in ihrer gewöhnten Weise am Leben teilhaben können. Dieses trifft z.B. auf Schlaganfall-Patienten und Menschen mit einer Parkinson-Erkrankung zu. Gemeinsam in Bewegung kommen, sicherer werden im Gangbild und sich an kleinen Fortschritten erfreuen und somit wieder mehr Lebensqualität gewinnen, das ist das Ziel dieser Reha-Maßnahme.

Inhalte:            

  • das Wiedererlernen beeinträchtigter Fertigkeiten
  • die Festigung der in der Krankengymnastik erlernten Bewegungen
  • Mobilisierung von Herz und Kreislauf      
  • Zugewinn von Leistungsfähigkeit
  • Verringerung neurologischer Folgen
  • Wiedergewinnung von Selbstvertrauen durch Austausch und Interaktionen in der Gruppe 

 

Der Reha-Kurs findet ab dem 02.10.2017  immer montags von 16.00 Uhr im Bewegungsraum der Seestadthalle statt. Reha-Maßnahmen werden vollständig von den Krankenkassen bezahlt. Die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle des ATV Haltern beraten gerne bei den Formalitäten.

Auch die Halterner Ärzteschaft unterstützt das Projekt. In allen Arztpraxen liegen Flyer aus zu diesem Angebot.

Weitere Infos und Anmeldung unter ATV Haltern Tel: 9496418.