Reha-Sport Aktionstag!

Gemeinsam mit dem Kreissportbund Recklinghausen lädt der ATV Haltern zum Reha-Sport Aktionstag ein

Rücken-, Knie- und Hüftbeschwerden sind nicht nur bei Sportlern weit verbreitet, auch durch berufliche Belastungen – etwa bei Fliesenlegern, werden Verschleiß und Entzündungen in den Gelenken verursacht. Bei fortgeschrittenen Beschwerden und nach Operationen ist häufig eine Reha-Behandlung zu empfehlen.

Den Spaß an der alltäglichen Bewegung zurückerlangen und das Miteinander fördern! Darauf setzt der ATV Haltern mit seinem bereits auf 10 Gruppen gesteigertem Reha-Sport Kursangebot.  Veranstaltet wird der Reha-Sport-Aktionstag im Rahmen des Programm „Bewegt GESUND bleiben in NRW“ mit dem Ziel, Sportvereine zu stärken, Reha-Sport durchzuführen. Denn Sport im Verein ist nicht nur Sport, sondern ganz viel Miteinander!

Der Verein lädt Sonntag den 23. April in der Zeit von 14:00-17:00 Uhr zum Mitmachen in die Jahnhalle ein. In Form von 30-minütigen Schnupperkursen kann dort das reguläre Reha-Angebot des ATV Haltern getestet werden.                                                                                    

Die Reha-Sport-Kurse Orthopädie richten sich an Personen mit verschiedenen Beschwerdebildern. Reha-Sport Stunden werden dazu in kleinen Gruppen durchgeführt und dauern 45 Minuten. In einer Gruppengemeinschaft erfährt der Einzelne, dass Reha-Sport Spaß macht, aber auch anstrengend sein kann.  

Speziell für Personen mit Rücken-, Knie- und Hüftproblemen bzw. künstlichen Knie- und Hüftgelenken oder nicht diagnostizierten Bewegungseinschränkungen in oben genannten Bereichen, werden Übungen zur Dehnfähigkeit und Aufbau der Knie- und hüftumgebenden Muskulatur durchgeführt, sowie ein besonderes Mobilisationstraining der Hüft-und Kniegelenke sind wichtige Bestandteile des Programms. Gleichzeitig wird die Gangkoordination und die Gleichgewichtsfähigkeit verbessert. Die Teilnehmer lernen, mit der persönlichen Einschränkung umzugehen und erlangen somit ein Stück Lebensqualität zurück.                                          

Rhythmusschulung und mit einfachen Schritten wieder in die Bewegung finden ist Kerninhalt im orthopädischen Bereich mit dem Schwerpunkt „Tanzen“ und im Bereich „Neurologie“. Hier helfen Übungen mit und ohne Kleingeräte gezielten Muskelaufbau zu betreiben, gelenkschonende Bewegungsabläufe zu erlernen und wieder zur normalen Mobilität zu gelangen. Gerade in diesen Gruppen ist auch der Austausch von Erlebtem wichtig. 

Langfristige Schmerzzustände der Teilnehmer werden verbessert und bei bestimmten Erkrankungen auch das Gangbild des Einzelnen positiv beeinflusst.       

Reha-Sport ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung, private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten ggf. auf Anfrage. Die erforderliche Verordnung erhalten Sie von Ihrem Haus- oder Facharzt. 

Lassen Sie sich am Aktionstag von den ausgebildeten Reha-Trainern beraten. Bitte bequeme Kleidung und saubere Hallenschuhe mitbringen. Bei gesundheitlichen Einschränkungen bitte vorher Rücksprache mit dem Hausarzt. Alle Infos zum Aktionstag sowie den zeitlichen Ablauf erhalten Sie auf der Homepage www.atv-haltern.de und in der Geschäftsstelle unter 02364-9496418