Informationen zum Reha-Sport:

Reha-Sport wird mit anderen Menschen in einer kleinen Gruppe durchgeführt. Eine Reha-Sportstunde dauert 45 Minuten und ist ein sanfter Weg zum Sport.

Reha-Sport ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung, private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten ggf. auf Anfrage. Die erforderliche Verordnung erhalten Sie von Ihrem Haus- oder Facharzt und muss von Ihrer Krankenkasse schriftlich genehmigt werden. Im Regelfall beinhaltet die ärztliche Verordnung eine Maßnahme über 50 Einheiten, die innerhalb von 18 Monaten ausgeführt werden sollte. Dabei wird kein Eigenanteil zugezahlt.

Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

 

Anmeldung und Info bei Katrin Kalfhues: 02364/9496418

 

 

 

Reha-Sport / Krebsnachsorge

Bleiben Sie in Bewegung, jetzt erst recht!

In einer Gruppe mit Gleichgesinnten leichten Sport treiben und den Begleiterscheinungen wie Müdigkeit, Koordinations- und Reaktionsschwierigkeiten entgegenwirken. Das eigenverantwortliche Training ermöglicht die Integration der Bewegungen in den Alltag.

  • Erhalt/Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Stabilisierung des Herzkreislaufsystems
  • Schmerzlinderung
  • Schulung der Körperwahrnehmung, Abbau von Ängsten und depressiven Stimmungen
  • Freude an Bewegung entdecken
  • Stärkung des Selbstwertgefühls

 

Kursleitung:  Bettina Scholle

Ort:                Mittwoch, 14.15 – 15.15 Uhr / Bewegungsraum Seestadthalle

Kursübersicht "Reha Krebsnachsorge":

 

Mittwoch:
14.15-15.15 Uhr - Reha Krebsnachsorge / Bewegungsraum Seestadthalle