Damen I mit drittem Sieg in Folge

Mit einem weiteren 3:0 (25:18, 25:16, 25:6) Sieg schlossen die Volleyballerinnen des ATV einen erfolgreichen Monat ab. Es war der dritte drei-Satz-Sieg in Folge, der ihnen nun viel Luft zum Tabellenkeller verschafft.

Auswärts in Dortmund trafen sie auf den Aufsteiger TV Jahn Dortmund. Die beiden Liberas Silke Küpper und Rebecca Meyer fehlten dem Team krankheitsbedingt, stattdessen übernahm Anna-Lena Giese die Rolle als Libera. Annika Mrosek aus der zweiten Mannschaft rückte in den Kader und unterstützte. Schon im Hinspiel konnte das Team von Mirco Ditmar einen souveränen 3:0 Sieg verbuchen. Auch dieses Mal geriet der Erfolg zu keiner Zeit außer Gefahr. Dittmar appellierte vor der Partie, dass er kein Hochleistungsvolleyball erwarte, sondern einen Arbeitssieg. Es ging darum den Gegner zu beherrschen und sich nicht anzupassen. Dies setzen sie bravurös um. Lediglich acht verschlagene Aufschläge im ersten Satz waren in Summe zu viel.

Im zweiten Satz senkten sie die Eigenfehlerquote und agierte wesentlich konzentrierter. Aus einer zufriedenstellenden Block-Abwehr-Arbeit fanden die Angreiferinnen immer wieder die Lücken im gegnerischen Feld und verwandelten die Punkte. Dortmund hatte keine Chance und war in allen Bereich unterlegen. Dies zeigt auch das dritte Satzergebnis. Nur sechs Punkte erzielte Dortmund und ging unter die Räder.

Nun geht es nach einem tollen Monat in eine einwöchige Spielpause, bevor Meschede am 10.02. in der Seestadt zu Gast ist.

 

Damen I: Sabrina Meintrup, Maren Vierhaus, Melanie Wilhelm, Katharina Niklas, Julia Golberg, Lea Lietz, Laura Ludewig, Annika Mrosek, Eileen Krystek, Steffi Kudak, Anna-Lena Giese

Spielergebnisse

SG Bottrop/Borbeck Damen I 3:0
Damen III GV Waltrop III 3:2

Termine

Nächster Spieltag
24.02. 17:00 TuS Bönen Damen I
24.02. 15:00 TuS Erkenschwick Damen II
24.02. 16:15 TSG Kirchhellen II Damen III
24.02. 13:00 Damen IV TV Gladbeck VII