Damen I trifft am 4. Spieltag auf den Aufsteiger aus Dortmund

Alle vier Damenmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Dabei kommt es zu einigen spannenden Partien.

Die Volleyballerinnen scheinen ihren Rhythmus gefunden zu haben. Das straffe Programm ohne ein spielfreies Wochenende kommt ihnen zu Gute, sodass sie richtig Fahrt aufnehmen können. Am Samstag ist der Aufsteiger TV Jahn Dortmund zu Gast. Für die ATV-Damen ist die Devise klar: die Punkte bleiben in der Seestadt. Der überzeugende Auftritt am vergangenen Spieltag gegen FdG Herne war fast makellos, dennoch darf er nicht zu hoch bewertet werden. Übermut ist fehl am Platz und das wird Mirco Dittmar seiner Mannschaft zu verstehen geben. Bereits in der Vorbereitung trafen die Halternerinnen auf TV Jahn Dortmund. Hier gestaltete sich das Spiel sehr offen und ausgeglichen, allerdings sind seit diesem Zeitpunkt zwei Monate vergangen und sie haben zu ihrer Stärke gefunden. Das Team harmoniert, jede Spielerin ist einsatzbereit und steht gleichzeitig für die andere ein. Der Gegner aus Dortmund ist bislang mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Nach krankheitsbedingtem Ausfallen wird Sabrina Meintrup wieder zurück in den Kader kehren. Ein Fragezeichen steht noch hinter Steffi Kudak. Definitiv ausfallen wird Laura van Dunderen, die im Urlaub verweilt. Zuspielerin Laura Ludewig hat nun eine Spielberechtigung für die erste Mannschaft und unterstützt Julia Golberg als Bälleverteilerin.

Zum ersten Derby kommt es in der Bezirksklasse. Hier trifft die zweite Mannschaft der ATV-Damen auf die Zweitvertretung aus Lippramsdorf. Die Gefühlswelten beider Teams könnten unterschiedlicher nicht sein. Mit einer sauberen Bilanz von drei Siegen aus drei führen die ATV’erinnen die Liga an. Der Lokalmatador hingegen steht punktlos und mit nur einem gewonnenen Satz auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Rollenverteilung ist eindeutig und alles andere als ein Sieg für den ATV wäre eine Überraschung.

Damen 3 spielt am Samstag gegen DJK Eintracht Datteln IV. Gegen den Tabellenführer aus Datteln wird das junge Team alles geben, um ihnen möglichst lange Paroli zu bieten und die Punkte zu gewinnen.

Ein Spitzenspiel steht für die vierte Mannschaft an. Sie treffen als Tabellenzweiter gegen Ersten DJK Eintracht Datteln V. Mit einem Sieg und einem Spiel weniger können sie sich die Tabellenführung zurückerobern.  

Spielergebnisse

Damen I TuS Bönen 3:0
Damen II TuS 09 Erkenschwick 3:0
GV Waltrop Damen III 0:3
TC Gelsenkirchen IV Damen IV 0:3
TSC Gievenbeck U18 2:0
SV Lippramsdorf U18 1:2
U14 GV Waltrop Mädchen 2:0
U14 TSG Kirchhellen 0:2

Termine

Nächster Spieltag
25.11. 19:00 VfL Telstar Bochum Damen 1