Corona-Pandemie

Die Ereignisse überschlagen sich. Auch vor dem Sport macht die Corona-Pandemie nicht halt. Der ATV Haltern ist sich seiner Fürsorgepflicht gegenüber seinen Mitgliedern, deren Angehörigen und der Gesellschaft bewusst. Der geschäftsführende Vorstand hat deshalb am heutigen Donnerstagabend entschieden,

aus diesem Grund den Trainingsbetrieb komplett bis zum Ende der Osterferien (19. April) einzustellen. Wir werden die Entwicklung im Auge behalten und zu gegebener Zeit entscheiden, wie es weitergeht. Auch der Sport muss in diesen außergewöhnlichen Zeiten seinen Beitrag leisten, um das Risiko zur Ausbreitung des Coronavirus zu verringern. Auch diese Verantwortung will der ATV Haltern wahrnehmen. Wir bitten um Verständnis für diese weitreichende Entscheidung.