Finale der Trainingsrennserie

Radsport: Top Platzierungen der ATV-Mountainbiker in Bocholt

 

Beim dritten und finalen Lauf des Bocholter MTB-Cups am Sonntag hieß es für die Mountainbiker des ATV Haltern noch einmal kräftig in die Pedale treten. Beim frostigen aber sonnigen Wetter kämpften die ATV-Fahrer um die vorderen Plätze im Gesamtklassement der Trainingsrennserie.

 

Mit einmal Silber, einmal Bronze und einigen Top Zehn Platzierungen zeigte der Halterner Verein die Stärke seiner Mannschaft. Auch die einzelnen Ergebnisse des dritten Rennlaufs bewiesen eine Leistungssteigerung der jungen Sportler.

 

Die besten Ergebnisse der Gesamtwertung sicherten dem ATV die Fahrer der Rennklasse U11m/U13w: Luke Wehner als Gesamtzweiter mit knappen Punkteunterschied zum Sieger und Mieke Gehrke, die mit ihrem dritten Gesamtrang glänzen konnte. Jola Aelken beendete das Rennen als Elfte (12. Gesamtplatz nach zwei bestrittenen Läufen).

 

In der Altersklasse U13m/U15w konnten Leni Rochel und Ben Michalski ebenfalls mit ihrer Leistung nach drei Rennläufen überzeugen: mit den Plätzen 7. und 8. kamen sie unter die zehn Besten. Zu den Pechvögeln in Bocholt gehörte Niklas Stock, der gleich in der ersten Runde einen Kettenriss erlitt und das Rennen um einen Podestplatz leider nicht fortführen konnte. Seine sehr guten Ergebnisse der ersten zwei Läufe sicherten ihm aber noch den zehnten Gesamtrang. Johannes Klage kam als 17. ins Ziel, was für ihn nach zwei erfolgten Rennen den 20. Gesamtplatz bedeutete.

 

Lars Gehrke fuhr am dritten Renntag in der U15m/U17w auf einen bemerkenswerten dritten Platz. Auch wenn er nicht an allen drei Rennen teilnehmen konnte, hieß es für ihn Platz Sieben in der Gesamtwertung. Für eine weitere Top Platzierung sorgte der jüngste Sportler aus den Reihen des ATV Haltern: Theo Wehner belegte in der Altersklasse "Erster Schritt bis 10 Jahre" den fünften Gesamtrang.

 

Als Belohnung konnten die Nachwuchsfahrer ihre heimischen Vorbilder anfeuern, die zu den absoluten Mountainbike-Profis gehören: die Ausnahmesportler Emma Blömeke und Markus Schulte-Lünzum  starteten beim finalen Lauf der Bocholter Rennserie. Während Blömeke bei den Junioren U19 auf den achten Rang fuhr, siegte Schulte-Lünzum (Bike Way Racing) in dem Hauptrennen der Elite-Fahrer.

?