Perfekter Spieltag!

Nicole Bongert-Meier (re.) und Sabine Breitkreutz holten 3 Punkte für den ATV

Nicole Bongert-Meier (re.) und Sabine Breitkreutz holten 3 Punkte für den ATV

Die Jugend 1: von links: Ole Leifert, Enricom Simonella, Bjarne Breitkreutz, Hannah Schmitz-Linneweber, Fredrick Mordhorst und Rieke Stein

Die Jugend 1: von links: Ole Leifert, Enricom Simonella, Bjarne Breitkreutz, Hannah Schmitz-Linneweber, Fredrick Mordhorst und Rieke Stein

Jugend 3: von links: Nils Hillebrand, Niklas Schnabel, Marie Sommerfeld, Jens Fridag, Isabel Jedlicka und Arne Janzen

Jugend 3: von links: Nils Hillebrand, Niklas Schnabel, Marie Sommerfeld, Jens Fridag, Isabel Jedlicka und Arne Janzen

 

Einen perfekten Spieltag erlebten die ATV-Badmintonteams. In allen sieben Spielen gingen die Halterner als Sieger vom Platz.

Mit einem 7:1 in Münster konnte der ATV einen Befreiungsschlag landen und rückte in der Bezirksliga auf Rang fünf vor. Dabei verlor der ATV mit dem 1. Doppel von Yannik Queisler/Dominik Berse gleich das erste Spiel, es sollte das letzte bleiben. Lasse Ortmann/Stephan Schneider in zwei und Nicole Bongert-Meier/Sabine Breitkreutz in 3 Sätzen brachten den ATV in Front, Dominik Berse stellte gegen Ex-ATV Spieler Jannis Schmelz  durch einen Sieg im Entscheidungssatz auf 3:1. Nicole Bongert-Meier und Lasse Ortmann sicherten ebenfalls in drei Durchgängen bereits den doppelten Punktgewinn für den ATV. Stephan Schneider im Spitzeneinzel in zwei glatten Sätzen und das Mixed Sabine Breitkreutz/Yannik Queisler im letzten Durchgang veredelten das Gesamtergebnis.

Auch der ATV 2 siegte mit 7:1 gegen Hüls. Mit Zweisatzerfolgen in den Doppeln von Lena Schmitz-Linneweber/Vera Antoni, Jan Breitkreutz/Simon Höhne und Lorenz Bünnemann/Hendrik Borchert ging die Halterner gleich deutlich in Front, Hendrik Borchert und Simon Höhne legten direkt im Einzel nach und machten bereits den Erfolg fest. Jan Breitkreutz ermöglichte den Gästen den Ehrenpunkt, ehe das Mixed Vera Antoni/Lorenz Bünnemann und Lena Schmitz-Linneweber die weiteren Zähler sicherten. Platz drei in der Kreisliga wurde damit gefestigt.

Die Jugend 1 gewann in der Landesliga 5:3 gegen den Nachwuchs des Bundesligisten Lüdinghausen. Für die Punkte sorgten Rieke Stein im Einzel und Doppel mit Hannah Schmitz-Linneweber, Bjarne Breitkreutz im Einzel und Doppel mit Fredrick Mordhorst und das Doppel Ole Leifert/Enrico Simonella. Die 2. Jugend siegte in der Bezirskliga Waltrop 6:2. Eva Kiehle/Lotta Delitsch, Dominik Hauschulz/Timo Schoppen, Till Breitkreutz/Ole Stein und Eva Kiehle/Timo Schoppen in den Doppeln und Till Breitkreutz und Ole Stein im Einzel holten die Punkte für den ATV. Die Jugend 3 bezwang in derselben Liga Rheine mit 5:3. Isabel Jedlicka in Einzel und Doppel mit Marie Sommerfeld, die auch mit Niklas Schnabel im Mixed siegreich blieb und Arne Janzen im Einzel und Doppel mit Niklas Schnabel gewannen ihre Matches. Die Schüler bleiben ohne Punktverlust und gewannen souverän 8:0 in Kinderhaus. Einzig das Mädchendoppel ließ einen Satzgewinn zu, ansonsten gingen alle Spiele in zwei Durchgängen an den ATV. Es spielten: Kimberly Schröder, Marit Janzen, Jannis Tieben, Noah Kalde, Finn Geschwandtner, Lars Richter und Bastian Schindewolf. Auch die Jüngsten waren erfolgreich: Mit 4:2 siegte die U 11 in Lippramsdorf. Den Erfolg für den ATV verbuchten Mia Diek, Philipp Hillebrand, Rafael Kosic, Linus Ollas und Joris Stock.

Am Samstag geht es weiter mit Heimspielen, der ATV I erwartet den OSC Essen-Werden und die Zweite den FC Oeding. Spielbeginn ist 18 Uhr in der Turnhalle der Hauptschule.

 

 

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Wir sind für Sie da:

Montags    18.00 - 20.00 Uhr
Dienstags   9.00 - 11.00 Uhr
Mittwochs   9.00 - 11.00 Uhr

Kursinformationen

Folgende Kurse fallen in der Zeit vom 06.05. - 12.05. krankheitsbedingt aus:

 

 

 

 

Folgende Kurse fallen in der Zeit vom 13.05. - 19.05. krankheitsbedingt aus:

 

Mittwoch, Schwangerschaftsfitness 18.00-19.00Uhr Jahnhalle

 

 

 

 

 

Werde Mitglied!

Mitgliederanmeldung
Kursanmeldung