MTB-Rennen in Hürtgenwald

Benno Sanders gewann in der Altersklasse Bambini U7.

2. Hürtgenwalder MTB-Schüler-Cup und 6. Hürtgenwalder MTB-4-Stunden-Rennen

Beim 2. Hürtgenwalder MTB-Schüler-Cup hieß es für die ATV-Mountainbiker noch einmal kräftig in die Pedale treten. Der achte und vorletzte Lauf des ARAG-Schüler Cups 2019 wurde am vergangenen Wochenende, nach einer gelungenen Premiere im Vorjahr, vom BSV Profil in der Nordeifel ausgetragen. Nachdem die Sieger in den Schülerklassen gekürt wurden, starteten Einzelstarter, 2er-Teams und 4er-Teams beim 6. Hürtgenwalder MTB-4-Stunden-Rennen.

Der ATV Haltern war mit 12 Fahrern der Schülerklassen U11 bis U15 sowie U7 und U9 vertreten. Das Rennen wurde als Variorace ausgetragen - die technischen Hindernisse wurden in die XC-Strecke, die teilweise durch den Hürtgenwalder Bike-Park führte, integriert.

Als erstes auf den Rennkurs dürften die Sportler der Altersklasse U15. Für Lars Gehrke und Vincent Niermann waren sieben Runden angesagt. Gehrke fuhr in der hart umkämpften Klasse auf einen guten siebten Platz, Niermann erreichte mit seinem zehnten Platz ebenso die Top-Ten.

In der männlichen U13 griffen Niklas Stock, Ben Michalski und Johannes Klage in das Renngeschehen ein und konnten sich in dem 29 teilnehmerstarken Feld gut behaupten. Stock lieferte sich einen spannenden Zweikampf um die Führung. Nach einem Sturz in einer Kurve in der letzten Runde verlor er einige Sekunden und wurde Zweiter. Johannes Klage und Ben Michalski absolvierten ebenfalls vier Runden und wurden 13. und 15.

In der Altersklasse U13 weiblich repräsentierten Leni Rochel und Mieke Gehrke den ATV Haltern. Ähnlich wie bei den männlichen Fahrern wurden die Mädels auch auf einen vier-Runden-Rennkurs geschickt. Rochel gelang ein unangefochtener Start-Ziel-Sieg und der oberste Podiumsplatz, Gehrke erreichte Platz fünf.

Einen Podiumsplatz und zwei Top-Ten Platzierungen bescherten dem ATV auch die U11-Fahrer: Luke Wehner erreichte in einem knappen Zieleinlauf der ersten drei Fahrer, die sich deutlich von ihren Verfolgern abgesetzt haben, den dritten Platz. Jonas Nottenkämper und Jonathan Sanders fuhren zum ersten Mal beim Hürtgenwalder Schüler-Cup und zeigten ebenso mit den Plätzen sieben (Nottenkämper) und acht (Sanders) eine starke Leistung.

Der zweite Sieg an dem Tag ging für den ATV Haltern in der Klasse U7: Benno Sanders ließ alle Bambinis hinter sich und fuhr aufs Siegertreppchen. Theo Wehner belegte in der Altersklasse U9 einen guten vierten Platz.

Beim 4-Stunden Rennen, das im Anschluss an dem Schüler-Cup stattfand, fuhr Christopher Hau als einziger ATV-Vertreter. Nach zwölf Runden hieß es für Hau Platz neun in der Altersklasse Herren/Senioren1.

Der ATV fiebert schon dem finalen Lauf des XCO-NRW-Cups und des ARAG-Schüler-Cups 2019 entgegen: Am 28. September wird vom RV Adler Lüttringhausen das Finale der Rennserie ausgetragen.