NRW Cup und Bundesnachwuchssichtung in Wetter

Am letzten Wochenende waren über 700 internationale Teilnehmer aus der Mountainbike-Szene in Wetter unterwegs. Samstag und Sonntag teilten sich beim ABUS-Ruhrbike-Festival wieder Hobbybiker mit internationalen Profifahrern und Laufrad-Kids mit Teilnehmern der Nachwuchs-Bundesliga das Gebiet rund um den Hartkortturm.

 

Erstmals fand in Wetter (Ruhr) auch ein Lauf zum 3 Nationen-Cup statt, einer internationalen Rennserie in Deutschland, Belgien und den Niederlanden, statt. Nach den ersten beiden Rennen in Saalhausen und Solingen konnte sich die neue Rennserie auch in Deutschland etablieren und lockt ein starkes, internationales Starterfeld. Neben der Teilnahme von den Lokalmatadoren Markus Schulte-Lünzum vom ATV Haltern und Ben Zwiehoff, ging auch Altmeister Wolfram Kurschat vom MBC Bochum, der 2007 in Wetter seinen deutschen Meistertitel in der Elite-Klasse feiern konnte, an den Start.

Am letzten Wochenende waren über 700 internationale Teilnehmer aus der Mountainbike-Szene in Wetter unterwegs. Samstag und Sonntag teilten sich beim ABUS-Ruhrbike-Festival wieder Hobbybiker mit internationalen Profifahrern und Laufrad-Kids mit Teilnehmern der Nachwuchs-Bundesliga das Gebiet rund um den Hartkortturm.

Erstmals fand in Wetter (Ruhr) auch ein Lauf zum 3 Nationen-Cup statt, einer internationalen Rennserie in Deutschland, Belgien und den Niederlanden, statt. Nach den ersten beiden Rennen in Saalhausen und Solingen konnte sich die neue Rennserie auch in Deutschland etablieren und lockt ein starkes, internationales Starterfeld. Neben der Teilnahme von den Lokalmatadoren Markus Schulte-Lünzum vom ATV Haltern und Ben Zwiehoff, ging auch Altmeister Wolfram Kurschat vom MBC Bochum, der 2007 in Wetter seinen deutschen Meistertitel in der Elite-Klasse feiern konnte, an den Start.

An beiden Tagen reisten Nachwuchssportler aus ganz Deutschland zu den Wettkämpfen der Nachwuchs-Bundesliga an die Ruhr. Teils über 100 Fahrer gingen in einer Altersklasse auf die Strecke im olympischen Cross Country. Die Teilnehmerstärke hatte Weltcup-Niveau. Aber auch die jüngsten Sportler (U7 und U9) wurden beim Sparkassen-Kids-Race mit großem Applaus ins Ziel begleitet.

Der ATV Haltern ging mit 26 Startern und Starterinnen an den Start.

In den Klassen U11 bis U 15 mussten die Mountainbiker/Innen zunächst als Technikmodul einen Downhill-Slalom absolvieren. Dieser ging neben dem eigentlichen Rennen zu 50% in die Gesamtwertung ein. Nach dem Start waren im flachen Gelände einige enge Kehren um Bäume herum, sowie natürliche und künstliche Hindernisse zu überwinden, ehe es für die Älteren über den Sparkassen-Drop in die Trail-Arena ging.

Über verwinkelte Trails ging es bergab in Richtung Ziel, kurze Antritte und die richtige Kurventechnik brachten hier wertvolle Sekunden.

Am Sonntag wurden Teile des Slaloms ins Cross-Country- Rennen integriert.

Die Rennklassen U 17 männlich und weiblich erkämpften in den Slalomläufen ihre Startposition für das am Sonntag stattfindende XCO Rennen.

Nach zwei Slalomläufen ging es am Samstag für U 11 bis U15 beim XCO Rennen um die Wette.

Neben der anspruchsvollen Strecke, mit einem langen Wiesenanstieg, machten die hohen Temperaturen den Teilnehmern zu schaffen.

Omid Heydari war erstmals für den ATV Haltern bei einem Cross Country Rennen am Start. Er war gemeinsam mit seinem Teamkollegen Christopher Hau in der Herren Funklasse unterwegs. Leider stürzte Omid beim Überqueren eines Bachlaufes und verletzte sich so stark, dass er sein Rennen abbrechen musste.

Christopher beendete das Rennen als 16.

Ein Super Ergebnis erreichte Raik Scharmann, der in der Klasse Jugend U17m Fun als hervorragender 2. ins Ziel raste!

Sehr gute Einzelergebnisse lieferten Johannes Klage und Jola Aelken. Johannes fuhr in der Altersklasse U 11 männlich beim XCO Rennen auf einen hervorragenden 2. Platz und wurde in der Tageswertung 4. Jola gelang in der gleichen Altersklasse bei den Mädels ein ausgezeichneter 3. Platz im XCO Rennen. Insgesamt wurde Jola 5.

Luke Wehner gewann das Slalom Rennen in der U 11er Altersklasse und erreichte in der Tageswertung einen verdienten 2. Platz.

Theo Wehner, der immer für vordere Plätze gut ist, gewann das Rennen der Bambinis U 7. Marlene Haverkamp folgte ihm als bestes Mädchen und 5. im Gesamtfeld.

Auch Emma Blömeke erfreute uns mit einem 4. Platz bei den Juniorinnen U 19!

Weitere Top- Platzierungen belegten Mieke Gehrke und Leni Rochel. Mieke wurde 3. in der Tageswertung und durfte auf das Siegertreppchen. Leni folgte ihr auf dem 4. Platz.

 

Allen Fahrern des ATV Haltern wünschen wir nun viel Erfolg am kommenden Sonntag. Dann geht es für die Meisten zum Grafschafter Mountainbiketag.

 

 

Platzierungen Saalhausen:

Herren Fun

16. HAU, Christopher

DNF HEYDARI, Omid

 

Jugend U 17 m FUN

2. SCHARMANN, Raik

 

Bambini U 7:

1. WEHNER, Theo

5. HAVERKAMP, Marlene

 

Kids U 9:

7. HAVERKAMP, Lennart

8. KALFHUES, Lucy

14. RAUBAUM, Leon

 

Schülerinnen U 11 w

5. AELKEN, Jola                 (Slalom:6/XCO-Rennen:3)

 

Schüler U 11 m

2. WEHNER, Luke                            (Slalom:1/XCO-Rennen:5)

4. KLAGE, Johannes                       (Slalom:6/XCO-Rennen:2)

 

Schülerinnen U13 w

3. GEHRKE, Mieke                           (Slalom:3/XCO-Rennen:4)

4. ROCHEL, Leni                                 (Slalom:5/XCO-Rennen:3)

 

Schüler U 13 m

21. STOCK, Niklas                            (Slalom:23/XCO-Rennen:19)

25. KALFHUES, Robin                     (Slalom:25/XCO-Rennen:25)

27. MICHALSKI, Ben                       (Slalom:24/XCO-Rennen:29)

 

Schülerinnen U 15 w

19. ARTMANNSELM, Tabea         (Slalom:16/XCO-Rennen:18)

 

Schüler U 15 m

50. REINING, Tim                             (Slalom:46/XCO-Rennen:55)

51. HÜLSMANN, Ben                     (Slalom:54/XCO-Rennen:48)

55. GEHRKE, Lars                             (Slalom:55/XCO-Rennen:53)

66. SALEWSKI, Erik                          (Slalom:68/XCO-Rennen:60)

69. KOTTEWITZ, Luca                     (Slalom:DNS/XCO-Rennen:DNF)

70. NIERMANN, Vincent              (Slalom:DNS/XCO-Rennen:DNF)

DNS= did not start                          DNF: did not finish

 

Jugend U 17 w

10. AELKEN, Jette

 

Juniorinnen U 19 w

4. BLÖMEKE, Emma

 

Junioren U 19 m

41. HÜLSMANN, Tom