Sonne, Staub und strahlende Sieger

Beim 14. ABUS-Ruhrbike-Festival in Wetter (Ruhr) konnten viele ATV-Mountainbiker ihre Erfolge feiern.

In den Schülerklassen gab es vier Podiumsplätze für die Halterner: Luke Wehner gewann in der U11m, Mieke Gehrke erreichte den zweiten Platz bei den Schülerinnen U13, Niklas Stock (U13m) und Vincent Niermann (U15m) freuten sich jeweils über Bronze.

Vincent Niermann (re.) und Lars Gehrke beim Start der U15m.

 

ATV-Mountainbiker beim ABUS-Ruhrbike-Festival erfolgreich

Perfektes Wetter, internationales Teilnehmerfeld und Festival-Flair: Bereits zum 14. Mal fand am 14. und 15. September das ABUS-Ruhrbike-Festival in Wetter (Ruhr) statt. Neben dem Finale des 3-Nations-Cups sowie dem XCO-NRW-Cup, wo die Elite der MTB-Szene vertreten war, gingen beim ARAG-Schüler-Cup und beim Sparkassen-Kids-Race die Profis von morgen an den Start. Im Schatten des Harkortturms konnten auch viele Halterner ATV-Mountainbiker ihre Erfolge feiern.

Die Highlights des Festivals waren die Rennen der Lizenz-Klassen, die die Profi-Mountainbiker zum Harkortberg lockten. Halterns Lokalmatadoren Markus Schulte-Lünzum (Bike Way Racing) und Emma Blömeke (Conway Factory Racing) gingen beim Rennen der Elite und dem Finale des Drei-Nationen-Cups an den Start und holten jeweils Bronze.

Bei der männlichen Jugend U17 fuhr Raik Scharmann in dem internationalen Teilnehmerfeld auf den 29. Platz. In den Hobby-Klassen des MTB-NRW-Fun-Cups waren drei ATV-Fahrer vertreten: Christopher Hau bei den Herren sowie Ben Hülsmann und Luca Kottewitz bei der U17m. Während Hau den neunten Platz belegte, fuhr Hülsmann auf Rang sechs, gefolgt von Kottewitz auf Rang 13.

Am Sonntag stand neben dem Herren-Elite Rennen der Nachwuchs im Vordergrund. Die ausrichtenden Vereine RSC Tretlager Ruhr und MBC Bochum haben für den Technikteil des Wettbewerbes einen anspruchsvollen Trialparcours für die Schülerklassen U11 bis U15 aufgebaut.

Die soliden Technikgrundlagen, auf deren Vermittlung Trainer Klaus Prag beim Training einen besonderen Wert legt, sorgten für überragende Ergebnisse der ATV-Mountainbiker: Das beste Resultat aller Schüler-Klassen erzielte in der U15 Vincent Niermann (37 Punkte). Mit 35 Punkten erreichte Luke Wehner (U11m) die zweithöchste Punktezahl des Technik-Wettbewerbes und gleichzeitig den ersten Platz in der U11. Auch weitere ATV-Fahrer konnten überzeugen: Mieke Gehrke wurde beim Trial Zweite in der U13w, Jola Aelken (ebenso U13w) und Johannes Klage (U13m) belegten jeweils den sechsten Platz.

Beim anschließenden XCO-Rennen rund um den Harkortberg bestimmten die ATV-Mountainbiker einmal mehr das Fahrtempo. Niklas Stock gewann das Rennen der U13m, Benno Sanders ließ sich als Sieger in der Bambini-Klasse U7 feiern. Leni Rochel fuhr auf den zweiten Platz bei den Schülerinnen U13. Die Brüder Luke Wehner (U11m) und Theo Wehner (Kids U9) fuhren ebenso jeweils auf Platz zwei. Marlene Haverkamp sicherte sich mit Bravour den vierten Platz bei den Kids U9, Mieke Gehrke belegte ebenso souverän Platz vier in der U13w. Lars Gehrke fuhr auf den sechsten Rang bei den Schüler U13, gefolgt von Vincent Niermann auf Rang zehn. Sehr gute Ergebnisse und gleichzeitig viele Top-Ten Platzierungen im Rennen erreichten für den ATV Haltern Jola Aelken (Rang sechs, U13w), Jonas Nottenkämper (Platz neun, U11m), Niklas Schmitz (Platz zehn, U7) und Johannes Klage (Rang zehn, U13m).

Sein erstes Rennen außerhalb Halterns absolvierte am Sonntag Lasse Jürges, der mit viel Eifer als 14. von 28 Startern in der Kids-Klasse die Ziellinie überquerte. Auch die Tageswertung der jungen U11-Mannschaft deutet auf eine Leistungssteigerung hin: Jonathan Sanders wurde insgesamt Neunter (Trial 9., XCO 12.), Lennart Haverkamp folgte ihm als Elfter (Trial 10., XCO 15.), Leon Raubaum wurde 13. (Trial 13., XCO 14.), direkt dahinter landete Jonas Nottenkämper (Trial 18., XCO 9.) und auch Bruce Watson zeigte in seiner noch jungen MTB-Laufbahn großen Kampfgeist und wurde 18. (Trial 16., XCO 19.).

In der Tageswertung des siebten Laufs des Schüler-Cups hieß es am Ende vier Podiumsplatzierungen für den ATV Haltern: Luke Wehner gewann in der U11m, Mieke Gehrke erreichte den zweiten Platz bei den Schülerinnen U13, Niklas Stock (U13m) und Vincent Niermann (U15m) freuten sich jeweils über Bronze. Mit dem vierten Platz von Leni Rochel (U13w), jeweils siebten von Jola Aelken (U13w) und Johannes Klage (U13m) sowie neunten von Lars Gehrke (U15m) kann der ATV Haltern auf ein erfolgreiches und spannendes Rennwochenende rund um den Harkortberg zurückblicken.

Am 21. September geht es für die Schüler-Klassen in die Eifel nach Hürtgenwald, am 28. September findet das Finale in Remscheid statt, wo die Gesamtsieger des XCO-NRW-Cups und des ARAG-Schüler-Cups ermittelt werden.