0:3 Niederlage gegen den Tabellenführer

Nichts zu holen gab es für die Volleyballerinnen im Auswärtsspiel gegen Datteln. Mit 0:3 (21:25, 16:25, 26:28) verloren sie und fuhren mit leeren Händen nach Hause.

Das Team von Mirco Dittmar hatte sich viel vorgenommen; musste kurz vor Spielbeginn jedoch den kurzfristigen Ausfall von Sabrina Meintrup verkraften.

Unkonzentriert starteten sie ins Spiel. Absprachefehler in der Annahme und keine souveräne Angriff-Block-Abwehr führten zu einfachen Fehlern, die der Tabellenführer dankend annahm. Zwischenzeitlich lagen sie mit 10:15 zurück. Dittmar rüttelte sein Team in einer Auszeit wach dann begannen sie eine Aufholjagd, die mit dem Ausgleich belohnt wurde. Leider reichte es nicht für den Satzgewinn.

Im zweiten Durchgang liefen sie permanent einem Rückstand hinterher. Datteln schlug solide auf, spielte einen starken Ball und setzte sich mehrfach direkt im Angriff durch. Die ATV'erinnen fanden nicht die nötigen Mittel, die variablen Angriffsschlägen zu stoppen und mussten zusehen, wie Datteln Punkt für Punkt davon zog. Folgerichtig ein eindeutiger Satzverlust mit nur 16 Punkten.

Im Vergleich zum letzten Spieltag steigerten sie sich in der Aufschlagspiel. Hier erzielte sie nur wenig Eigenfehler, was jedoch an diesem gebrauchten Spieltag nichts brachte. In allen Elementen war die Heimmannschaft aus Datteln überlegen.

Lediglich im dritten Satz ließen die Dittmar-Schützlinge kurzzeitig aufblitzen, wozu sie in der Lage sind, wenn alle ihr Leistungspotenzial abrufen. Sie setzten Datteln unter Druck und zogen mit fünf Punkten davon. Beim Stand von 25:19 für den ATV sahen sie wie der sichere Satzgewinner aus. Doch Datteln gab sich nicht geschlagen und kämpfte sich zurück. Die Halternerinnen mussten mit zu sehen, wie der Vorsprung dahin schmolz und Datteln beim 24:24 den Ausgleich erzielte.

Unnötige Fehler führten dann zum 26:28 und zur glatten 0:3 Niederlage.

Nun gilt es das Spiel schnell abzuhaken und aus den Köpfen zu streichen. Am kommenden Wochenende gegen Sendnen ist ein Punktgewinn wieder dringend nötig.

Damen I: Lea Lietz, Melanie Wilhelm, Rebecca Meyer, Julia Golberg, Maren Vierhaus, Katharina Niklas, Silke Küpper, Laura Ludewig, Anna-Lena Giese

Ergebnisse

EVC Massen Damen I 3:0
SV Werth/TuB Bocholt II Damen II 1:3
Damen III SuS Olfen II 3:1
TSG Kirchhellen Damen IV 2:3
Damen V VC Bottrop 90 II 3:0

Vorschau Spieltag

08.03. (Heim) 10:00 ATV U14 DJK SF Datteln IV
08.03. (Heim) 13:00 ATV U14 VC Marl Mixed
14.03. (Ausw.) 16:15 RC Borken-Hoxfeld V Damen III
14.03. (Heim) 20:00 Damen I TC Gelsenkirchen
15.03. (Ausw.) 12:15 VC Marl II Damen V
21.03. (Heim) 15:00 Damen II DJK SP Datteln II
21.03. (Heim) 15:00 Damen IV TV Gladbeck V