Damen II steigt souverän auf

Mit einer makellosen Bilanz hat die Zweitvertretung der ATV-Volleyballerinnen die Saison abgeschlossen. 12 Siege und 36:0 Punkte hat die Mannschaft von Trainer Björn Pauli eingefahren und den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga unter Dach und Fach gebracht.

Zum Abschluss gab es einen 3:1 (25:13, 25:21, 21:25, 27:25) über DJK Eintracht Datteln III. Mit druckvollen Aufschlägen setzten sie den Gegner von Beginn an unter Druck. Datteln fand nicht ins Spiel und hatte schnell das Nachsehen. Völlig verdient gingen sie nach Sätzen mit 1:0 in Führung und auch im zweiten Durchgang ließen sie ihnen keine Chance. Trotz kleiner Unachtsamkeiten in der Annahme hatte sie im Angriff immer wieder die passende Antwort, sodass sie auch hier völlig verdient zum Satzgewinn abschlossen. Im Kopf hatte die Pauli-Schützlinge die Saison schon beendet. Dies zeigte sich dann im dritten Satz, als sie kurzzeitig nicht wie ein Tabellenführer spielten. Mit 1:11 lagen sie hinten, da die Eigenfehlerquote zu hoch war. Datteln profitierte von der Fehlerkette und erzielte den 1:2 Anschluss. Im letzten Satz funktionierte der Spielaufbau wieder besser, sodass sie erneut das dominierende Team waren. Beflügelt von der Stimmung der Fand gab es zum Ende hin Aufschlagserien von Alina Ludewig und Henrike Wiedemann, die den 3:1 sicherten. Anschließend folgte bei Bratwurst und Bier das Ausklingen einer mehr als erfolgreichen Saison.

Damen II: Bachorz, Bonk, Demin, Fliß, Kock, Ludewig, Meyer, Mrosek, Pooten, Sopora, Weidemann, Wulfert

Ergebnisse

WVV-Auswahl Damen I 3:0
SV Lippramsdorf Damen II 3:0
Damen IV VC Recklinghausen III 3:0